Lohnsägen von gesägten Stahlzuschnitten ➤ Jetzt informieren!

Lohnsägen

Flexible Bearbeitung und kostengünstige Fertigung nach Kundenwunsch. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung im Bereich Lohnsägen und informieren Sie sich in einem persönlichen Gespräch über weitere Details.

Lohnsägen

Wir sägen für Sie im Lohn. Sie stellen uns Ihr Material zur Verfügung und wir führen für Sie die Sägearbeiten entweder nach Anmalung oder beigelegter Zeichnung aus.

Ansprechpartner hierfür ist unser Betriebsleiter Tilo Schroeder.

Sie erreichen Ihn unter Tel.: +49 (0) 3525 65724-13 oder per E-Mail.

Anwendungsbereiche im Lohnsägen

Sehr stark sind wir im Sägen von geschmiedetem Rundstahl, bis zu einem überdurchschnittlich großen Durchmesser bis Ø 1.600 mm spezialisiert. Große Ringe, Lagerringe und Lüftungsräder werden mit hoher Maßgenauigkeit geteilt. Ein Sägen nach Winkelvorgabe ist in voller 1° Teilung möglich. Für eine vereinfachte, mechanische Weiterverarbeitung bieten wir Ihnen auch verschiedene Ausklink-Arbeiten an. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung im Bereich Lohnsägen und informieren Sie sich in einem persönlichen Gespräch über weitere Details.



Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Lohnsägen:
 

Mit welcher Genauigkeit / Toleranz wird gesägt?

Unsere Bearbeitungs-Toleranzen werden in unseren Angeboten angegeben.

Wie ist die Oberfläche beim Sägezuschnitt?

Die Rauigkeit der Oberflächen entspricht den Rauheitswerten einer mechanischen Vorbearbeitung und kann auch mit der Stahlsorte variieren.

Wie dünn können wir Sägen?

Der Verschnitt beim Sägen liegt zwischen 1 – 3 mm. Das dünnste Maß kann nur bestimmt werden, wenn die beiden anderen Maße bekannt sind.