Lagervorrat

1.2842 (90MnCrV8) Werkstoffdatenblatt

Zurück zur Übersicht

1.2842 (90MnCrV8) Werkstoffdatenblatt

Internationale Bezeichnung
AISI 02, NMV, B.S. B02, AFNOR 90MV8
Anwendungsbereiche

1.2842 ist ein Kaltarbeitsstahl und weltweit der gebräuchlichste Werkzeugstahl. Er ist ölhärtbar. Den Werkstoff zeichnet eine hohe Härteannahme, eine hohe Maßbeständigkeit, eine gute Schneidhaltigkeit und Zähigkeit aus. Arbeitshärte 57 - 62 HRC.

Hinsichtlich der guten Eigenschaften ist der Werkstoff 1.2842 mit dem Werkstoff 1.2510 vergleichbar. 1.2510 hat zusätzlich Wolfram als Legierungselement, wodurch dieser noch verschleißfester ist.

Der Anwendungsbereich dieser Werkstoffgüte liegt bei Schnitt- u. Stanzwerkzeugen, (bis 6 mm Blechdicken) Scherenmesser, Gewindeschneidwerkzeuge, Gewindeschneidbacken, Kunststoffformen, Maschinenmesser, Holzbearbeitungswerkzeuge, Vorrichtungen, Führungsleisten, Matrizen, Lehren und Einsätze im Formenbau.

Eigenschaften

weichgeglüht max. 229 HB

Zerspanbarkeit:      5 (1 = schlecht - 10 = gut)

Schweißeignung:   Schlecht

Korrosionsklasse:  1 (0 = schwach - 5 = gut

 

Schnell und unkompliziert das Gewicht berechnen »

Chemische Analyse
1.2842
90MnCr18
CSiMnPSCrMoNiV
min.0,850,11,8  0,20,7   0,05
max.0,950,42,20,030,030,50,5   0,20
Aus Lagervorrat

1.2842 Flach, geschmiedet, weichgeglüht

Stahlblock
Vorteile Sägezuschnitt

Die Bearbeitung mit der Säge ist eine mechanische Bearbeitung des Materials, die für das vorhandene Gefüge eine deutlich geringere unbeabsichtigte Verformung und Materialaufhärtung ergibt, wie zum Beispiel das Brennschneiden.

Somit verfügt das über die Säge bearbeitete Werkstück bereits an der Kante über ein homogenes Gefüge, das sich in der Fortsetzung des Materials nicht ändert.

Dieser Umstand ermöglicht das sofortige Endbearbeiten des Werkstücks mit Fräsen oder Bohren, ohne vorher nochmals ein Weichglühen oder ähnlichen Arbeitsschritt vornehmen zu müssen.

Erhalten Sie jetzt ein unverbindliches Angebot!

Gern beantworten wir Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein Angebot zu diesem und weiteren Werkstoffen. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen.

Andreas Blachowiak

Ihr Ansprechpartner Andreas Blachowiak+49 (0) 35263-665-37+49 (0) 35263-665-35

jetzt kontaktieren

Hinweis: Die in diesem Datenblatt enthaltenen Angaben dienen der Beschreibung, eine Haftung ist ausgeschlossen!


Zurück zur Übersicht