Gesägte und geschmiedete Stahlzuschnitte beim Stahlhandel kaufen

Mechanische Bearbeitung

Die mechanische Bearbeitung der Stahlzuschnitte in den verschiedenen Güten erfolgt auf Anfrage im Bereich Fräsen, Bohren und Drehen.

Mechanische Bearbeitung der Stahlzuschnitte

Als kompetentes Sägezentrum verfügen wir über eine herausragende Prozess-Routine, die regelmäßig durch die Lloyd`s Register Quality Assurance überprüft wird.

Mit unserem zertifizierten Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015 bieten wir Qualitätsarbeit auf höchstem Niveau.

Eine Bearbeitung der Stahlzuschnitte ist im Bereich Fräsen im eigenen Haus und im Bereich Bohren und Drehen auf Anfrage bei unseren Partnern möglich.

Bei uns finden Sie das passende Know-how, die technische Kompetenz und erfahrene Mitarbeiter für beste Ergebnisse.

Gemeinsam analysieren wir Ihre Anforderungen und finden die optimalste Lösung, um einbaufertige Teile liefern zu können.

Stahlzuschnitt fräsen

Die mechanische Bearbeitung der Stahlzuschnitte erfolgt mit modernster Frästechnik. Die Zuschnitte können mit einer Toleranz von bis zu 0,1 mm und einer Rauheit (Ra) von bis zu 1,6 gefräst werden.

Mit unseren Doppelkopffräsmaschinen wird eine hohe Leistung mit höchster Genauigkeit erzielt. Für Werkstückabmessungen bis 1000 x 1000 x 400 mm erfolgt eine vollautomatische 4-Flächenbearbeitung ohne Umspannen.

So kann eine wesentlich schnellere Bearbeitung der Stahlzuschnitte erfolgen und sehr geringe Fertigungstoleranzen erzielt werden. Sprechen Sie uns an!

Stahl bohren

Das Stahlbohren erfolgt nach Vorgabe Ihrer Zeichnung bzw. der Maße und Angabe der Toleranz und Oberflächenrauhigkeit über Fremdleistung.

Dies erfolgt mit dem Bohrer bzw. Bohrkrone und unter Beachtung der DIN ISO. Ein Gewindeschneiden bzw. - fräsen ist auch möglich. Für höchste Bohrungstoleranzen kann das Reiben zum Einsatz kommen.

Bei sehr großen Bohrungstiefen kommt das Tieflochbohren zum Einsatz. Hierbei ist das Länge- zu Durchmesser-Verhältnis ausschlaggebend. Das Tieflochbohren für rotationssymetrische und prismatische Teile kann vom Bohrdurchmesser 4 - 22 mm bei einer max. Bohrtiefe von 4000 mm erfolgen.

In diesem Bereich arbeiten wir seit vielen Jahren mit einem zuverlässigen Partner zusammen.

Stahl drehen

Ein weiteres hochoptimiertes Verfahren in der Stahlverarbeitung ist das Drehen mit einem Durchmesser von 20 mm bis 1.900 mm und einer Drehlänge bis 7.500 mm. Das Drehen erfolgt nach Kundenzeichnung auf leistungsfähigen und modernen Drehmaschinen.