Lagervorrat

1.4122 (X39CrMo17-1) Werkstoffdatenblatt

Zurück zur Übersicht

1.4122 (X39CrMo17-1) aus Lagervorrat auf Ihr Wunschmaß gesägt!

Internationale Bezeichnung
AFNOR Z38CD16-01, 3H17M
Anwendungsbereiche

Der Martensit 1.4122 aus der Gruppe der „nichtrostenden Stähle“ ist korrosionsbeständig und hat im vergüteten Zustand eine mittlere Festigkeit, Härte (meist QT750) und Zerspanbarkeit.

Durch gezielte Wärmebehandlung (Härten) sind aufgrund des hohen Kohlenstoffanteils ausgezeichnete, mechanische Werte erreichbar. Der Verschleißwiderstand und die Schneidhaltigkeit werden dadurch deutlich verbessert, die Zerspanbarkeit allerdings etwas erschwert.

Bedingt durch mind. 15% Chromgehalt erhält die Werkstoffgüte eine bessere Korrosionsbeständigkeit als die 13%igen Chromstähle, wie 1.4006.

Der Werkstoff ist sowohl korrosionsbeständig in gering aggressiven Medien mit niedriger Chlorionenkonzentration als auch gegen organische Säuren. Beste Korrosionsbeständigkeit wird durch eine feingeschliffene oder polierte Oberfläche gegeben.

Die chemische Zusammensetzung und Eigenschaften sind mit dem Werkstoff 1.2316 vergleichbar.

Durch seine hervorragenden und vielfältigen Merkmale greift man in vielen Branchen gern auf die Güte 1.4122 zurück.

Vom Maschinenbau über Anwendungen in Süßwasser (Ventile, Pumpenteile) bis hin zur Kunststoffverarbeitung (Extruder) erfährt der Chromstahl wachsende Beliebtheit.


Anwendungsbereiche: In vielen Branchen greift man gern auf diesen vielseitigen Werkstoff zurück. Dazu gehören der allgemeine Maschinen- und Apparatebau, die PVC-verarbeitende Industrie, sowie Messerhersteller und Pumpenbauer.


Einsatzgebiete: Am häufigsten wird dieser Werkstoff für Extrusionsteile, Pumpen, Ventile aber auch für Messer und Armaturen eingesetzt.

 

Eigenschaften
Verschleißbeständigkeitausgezeichnet
Schweißeignungwenig geeignet
Polierbarkeitmittel
Korrosionsbeständigkeitgut
Spanbarkeitmittel


Warmumformung: Die Warmumformung, z.B. Schmieden, sollte zwischen 1100°C - 800°C durchgeführt werden. Dieser Werkstoff sollte danach sehr langsam abkühlen.


Wärmebehandlung

Weichglühen: Der Werkstoff 1.4122 wird bei Temperaturen von 750°C - 840°C weichgeglüht. Anschließend erfolgt die Abkühlung im Ofen.

Vergüten: Das Vergüten erfolgt bei 900°C - 1050°C. Anschließend muss der Werkstoff in Öl abgeschreckt oder an der Luft abgekühlt werden.

Anlassen: Beim Anlassen sind Temperaturen von 650°C - 750°C üblich.


Mechanische Eigenschaften:

Zugfestigkeit Rm800 – 950 N/mm2
Streckgrenze Rp 0,2≥ 550 N/mm2
Bruchdehnung A5  >12 %
Kerbschlagarbeit 25°C>14 J


Verarbeitung:

Spangebende Verarbeitungist möglich


Physikalische Eigenschaften:

Dichte in kg/dm37,7
Elektrischer Widerstand bei 20°C in (Ω mm2)/m 0,65
Wärmeleitfähigkeit bei 20°C in W/(m K)29
Spezifische Wärmekapazität bei 20°C in J/(kg K)430

Der Werkstoff ist magnetisierbar.

Schnell und unkompliziert das Gewicht berechnen 

Chemische Analyse
1.4122
X39CrMo17-1
CSiMnPSCrMoNiV
min.0,33bisbisbisbis15,50,8      
max.0,451,001,500,050,0317,51,31,0   
Aus Lagervorrat

Flachstahl, geschmiedet, vergütet

Stahlblock
Vorteile Sägezuschnitt

Die Bearbeitung mit der Säge ist eine mechanische Bearbeitung des Materials, die für das vorhandene Gefüge eine deutlich geringere unbeabsichtigte Verformung und Materialaufhärtung ergibt, wie zum Beispiel das Brennschneiden. Somit verfügt das über die Säge bearbeitete Werkstück bereits an der Kante über ein homogenes Gefüge, das sich in der Fortsetzung des Materials nicht ändert.
Dieser Umstand ermöglicht das sofortige Endbearbeiten des Werkstücks mit Fräsen oder Bohren, ohne vorher nochmals ein Weichglühen oder ähnlichen Arbeitsschritt vornehmen zu müssen.

Erhalten Sie jetzt ein unverbindliches Angebot!

Gern beantworten wir Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein Angebot zu diesem und weiteren Werkstoffen. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen.

Sarah Spauschus

Ihre Ansprechpartnerin Sarah Spauschus+49 (0) 35263-665-30+49 (0) 35263-665-35

jetzt kontaktieren

Hinweis: Die in diesem Datenblatt enthaltenen Angaben dienen der Beschreibung, eine Haftung ist ausgeschlossen!


Zurück zur Übersicht